Schreibtisch Antik

Die zeitlose Eleganz der antiken Schreibtische – eine Zeitreise

Wenn Sie vor der Situation stehen, Ihr Bürozimmer einzurichten, ist die Wahl des Schreibtisches zweifellos eine der wichtigsten Entscheidungen. Denn schließlich verbringen Sie hier nicht nur die meiste Zeit, sondern er ist auch ästhetisch der Dreh- und Angelpunkt des Büros. Viele entscheiden sich hier für einen antiken Schreibtisch. Antike Möbelstücke sind nicht nur zeitlos schön, sie sind auch stabil und vermitteln Seriosität – ein nicht zu unterschätzender Faktor, wenn Sie beispielsweise Kunden oder Geschäftspartner im Büro empfangen. Was aber gilt als antik? Grundsätzlich sind antike Schreibtische mindestens 100 Jahre alt. So gelten beispielsweise Schreibtische aus dem Jugendstil (1890 – 1920) als antik genau so wie Tische aus der Epoche des Barock (17. Jahrhundert). Damit Sie einen besseren Überblick bekommen, nehmen wir Sie mit auf eine Zeitreise in die vielfältigen Jahrhunderte und Stilrichtungen für altmodische Schreibtische.

Möbelstücke aus dem Barock etwa sind sehr aufwendig gearbeitet und haben einen stark repräsentativen Charakter mit vielen Ornamenten. Ebenfalls sehr verspielt und stark verziert sind Schreibtische aus der Epoche des Rokoko. Typisches Merkmal sind hier die als „S“ geschwungenen Füße der Tische. Für alle, die es zwar antik aber schlichter mögen, sind antike Schreibtische aus dem Klassizismus empfehlenswert und sind auf keinen Fall altmodische Schreibtische. Dies ist die Zeit, in der auch der Sekretär entstand. Noch stärker reduzierteres Design finden Sie im Bauhaus-Stil. Hier wurden die Möbelstücke auf das Wesentliche reduziert und jegliche Verzierungen weggelassen. Oft wirken sie gerade deshalb so eindrucksvoll. Eine weitere beliebte Stilrichtung für antike Schreibtische ist das Art Déco. Diese Stücke sind oft linear und funktional geformt, aber mit kunstvoller Handwerksarbeit gefertigt, wodurch diese Schreibtische sehr edel wirken. Egal für welche Epoche Sie Sich entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie beim Kauf der Antiquität auch gleichzeitig ein Gutachten erhalten, welches Ihnen die Echtheit und die Herkunft des Möbelstückes bescheinigt.